Lichterrosenkranz

„Der Rosenkranz ist ein kontemplatives Gebet, das allen zugänglich ist…
Er ist ein geistliches Band mit Maria, um mit Jesus vereint zu bleiben,
um ihm ähnlich zu werden, sich seine Empfindungen zu eigen zu machen
und sich so zu verhalten, wie er sich verhalten hat.

Der Rosenkranz ist eine geistliche ´Waffe´ im Kampf gegen das Böse,
gegen jede Gewalt, für den Frieden in den Herzen, in den Familien,
in der Gesellschaft und in der Welt.“

                                             Papst Benedikt XVI.

Dienstag, 11. Januar Dienstag, 12. Juli
Dienstag, 08. Februar Dienstag, 16. August
Dienstag, 08. März Dienstag, 13. September
Dienstag, 12. April Dienstag, 11. Oktober
Dienstag, 10. Mai Dienstag, 08. November
Dienstag, 14. Juni Dienstag, 13. Dezember
Beginn: jeweils 14.30 Uhr im Vortragssaal
Ende: ca. 16.00 Uhr
Anschließend besteht die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen
Die Teilnehmer/innen beten in ihren persönlichen Anliegen
den Rosenkranz. Für jede Gebetsbitte wird ein Licht entzündet und der Muttergottes eine Rose geschenkt. In einer Prozession werden die Rosen anschließend zur Schönstattkapelle gebracht.
Zielgruppe:
Jeder, der in Gemeinschaft seine Bitten und Sorgen laut oder
in Stille Maria anvertrauen möchte. Wer nicht persönlich teilnehmen kann, hat die Möglichkeit, sein Anliegen telefonisch
unter Tel. 07525/9234-0 im Schönstatt-Zentrum durchzugeben.
Information:
Schönstatt-Zentrum Aulendorf
E-Mail:
Telefon: 07525/9234-0