Urlaub in Oberschwaben

Wallfahrtskirche Steinhausen

Aulendorf liegt im Herzen Oberschwabens an der „Oberschwäbischen Barockstraße“ und an der „Schwäbischen Bäderstraße“. Es bietet eine Fülle von Gelegenheiten landschaftliche und kulturelle Höhepunkte auf kurzen Wegen zu erleben. Wanderer und Radfahrer finden ein sehr gut ausgebautes Netz von Wegen abseits der großen Straßen. Der neu eingerichtete „Oberschwäbische Pilgerweg“ vernetzt über hundert Wallfahrtsorte und klösterliche Einrichtungen. Dazu gehört auch das Schönstatt-Zentrum Aulendorf.

turmreiches Ravensburg

In einem Radius von 20 Kilometer um Aulendorf erreicht man Bad Schussenried, die weltbekannte Wallfahrtskirche Steinhausen, die Bauernhausmuseen Kürnbach und Wolfegg, das zwischen zwei Seen gelegene Bad Waldsee, Bad Wurzach an dem mit Europa-Diplom ausgezeichneten Hochmoor, Weingarten mit der Basilika, der größten barocken Kirche nördlich der Alpen, unmittelbar daneben die alte freie Reichsstadt Ravensburg, im Norden Bad Saulgau, Bad Buchau am Federsee, Biberach und Ochsenhausen mit einer beeindruckenden barocken Klosteranlage.

Blick in die Bergwelt

Nur 35 Kilometer sind es an den Bodensee bei Friedrichshafen. Meersburg, Überlingen, Konstanz und die Insel Mainau im Westen, Lindau und Bregenz im Osten sind alle einen Besuch wert. Dasselbe gilt für das württembergische Allgäu mit dem  Städtetrio Wangen, Leutkirch und Isny. Über Kempten, Immenstadt gelangt man auf einer Tagesfahrt bequem nach Oberstdorf ins Herz der Allgäuer Alpen. Auch Ulm und die Schwäbische Alb mit einer Vielzahl bekannter Ausflugsziele sind günstig zu erreichen.