Romfahrt vom 06.03.-11.03.2019

der Schönstatt-Familie der Diözese Rottenburg-Stuttgart:
„Belmonte – geöffnet ist die Tür“

Mittwoch 06.03.  (Aschermittwoch) Ankommen /Abendessen und Möglichkeit zum Aschermittwochgottesdienst auf Belmonte

Donnerstag 07.03.
Wir möchten Belmonte kennenlernen und unserem Gründer begegnen, aber auch das Umfeld von Belmonte kennenlernen, die Geschichte der Märtyrer, die in dieser Gegend den Tod fanden, aber auch Kontakte zu einer der Gemeinden rund um Belmonte

Freitag 08.03.
Gemeinsam fahren wir in die Stadt/ evtl. als Gruppe Gottesdienst in einer der Hauptkirchen (wenn wir die Teilnehmer zum Frühaufstehen motivieren können, könnte es sogar sein, dass wir morgens einen Gottesdienst in St. Peter feiern)/ Besuch bei der Geistlichen Gemeinschaft Sant Egidio und Begegnung mit dieser Gemeinschaft, d.h. wir bekommen dort auch eine Einführung in die Sendung und Aufgaben dieser Gemeinschaft, die sich ja ganz stark in der Friedenspolitik engagieren. / evtl. Besuch beim Dikasterium/ nachmittags freie Angebote, bei denen sich die Teilnehmer entscheiden können, welche Kirche sie besichtigen wollen, usw. Möglichkeit zur gemeinsamen Rückfahrt nach Belmonte/ Abendessen und Abendgestaltung auf Belmonte

Samstag 09.03.
morgens Festgottesdienst mit Segnung der Aula – nach heutigem Stand wird an dem Tag Weihbischof Renz zu uns stoßen und diesem Gottesdienst vorstehen / nach dem Frühstück möchten wir uns dann in verschiedenen Projekten aktiv mit dem Kirchenbild unseres Gründers beschäftigen, das ja sehr viele Ähnlichkeiten aufweist mit dem was Papst Franziskus verkündet / nachmittags dann die Podiumsdiskussion mit Persönlichkeiten aus Politik / Kirche und Schönstatt. Wir möchten dazu auch die deutsche Gemeinde von Rom einladen. Abends dann ein italienisch-schwäbischer Abend / Podiumsdiskussion

Sonntag 10.03.
Gottesdienst bei Pallotti und dann Angelus auf dem Petersplatz. Wenn Jemand am Sonntag schon zurückfliegen muss, weil er montags wieder arbeitet, kann er je nachdem nach dem Gottesdienst/ oder nach dem Angelus ( was wir so quasi als Aussendung vom hl. Vater sehen) sich auf den Weg zum Flughafen machen – je nachdem wie die Flugzeuge gehen, wird es evtl. auch die Alternative geben, dass in aller Frühe ein Gottesdienst auf Belmonte ist. Wer bis Montag bleiben kann, kann den Nachmittag in Rom ausklingen lassen.

Wolfgang Branz | familie.branz@gmx.de | 07525/912599

Organisatorisches:
Die Anmeldungen zur Romfahrt sind bis zum 30.11.2018 möglich, entweder per Post an
„Schönstattwerk in der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V., Liebfrauenhöhe 5, 72108
Rottenburg“ oder per Email an schoenstattwerk-drs@liebfrauenhoehe.de. Verbindlich ist die Anmeldung mit der Anzahlung von 100,00 Euro auf folgendes Konto:
Empfänger: Schönstattwerk in der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.
IBAN: DE 08600698760081673094
Verwendungszweck: Romfahrt 2019 und den Namen
Anfahrt/Flug:
Da Flugbuchungen für Kleingruppen günstiger sind wie für eine Großgruppe, haben wir
uns entschieden, dass wir die Anreise in Eigenregie machen. Gerne sind wir bereit bei
den Buchungen alle Teilnehmer zu unterstützen. Das offizielle Programm beginnt also am 6.3.2019 mit Abendessen und dem Aschermittwochgottesdienst.
Preis
Der Preis beträgt 350,00 Euro. Im Preis inbegriffen sind Übernachtung mit Frühstück vom 06.03.2019 bis 11.03.2019 sowie alle Mahlzeiten, die wir auf Belmonte einnehmen, und die lt. unserem Programm gemeinsamen Transfers in die Stadt.
Für Jugendliche und Studenten (mit Nachweis) beträgt der Preis 200 Euro.
Für Einzelzimmer, die in begrenzter Zahl vorhanden sind, beträgt der Aufpreis 10 Euro
pro Nacht.
Patenschaften:
Die Aula auf Belmonte begleitet unsere Diözese schon viele Jahre und vermutlich gibt es manche Mitglieder unserer Schönstattbewegung, die gerne dabei wären, aber aus
irgendeinem Grund verhindert sind. Auch diesen möchten wir die Möglichkeit bieten,
dabei zu sein durch unsere „Patenschaften“, d.h. wer gerne mitfahren würde, aber nicht
mitfahren kann, kann auf das Konto einen Betrag überweisen, mit dem  Verwendungszweck „Patenschaft“. Dieses Geld möchten wir gerne den Jugendlichen
zukommen lassen, die mit nach Rom fahren möchten.

2019 – Besinnungstag für Frauen und Männer

Unser Haus

Donnerstag, 28. März                                            Freitag, 29. März
Referent Pfr. Baumann                                            Referent Pfr. Baumann
Samstag, 30. März                                                 Dienstag, 02. April
Referent Pfr. Baumann                                            Referent Pfr. Baumann
Mittwoch, 03. April                                                 
Referent Pfr. Baumann

Mittwoch, 13. November                                       Donnerstag, 14. November      
Referent Pfr. Weber                                                 Referent Pfr. Weber
Freitag, 15. November                                           Samstag, 16. November
Referent Pfr. Baumann                                            Referent Pfr. Baumann

Beginn: jeweils 9.30 Uhr           Ende: 17.00 Uhr

Ein Besinnungstag lädt ein, den Alltag zu durchbrechen und in Gemeinschaft mit anderen aus dem Reichtum unseres Glaubens zu schöpfen. Impulse, Gebetszeiten, Beichtgelegenheit und die Feier der Eucharistie sind wesentliche Elemente.
Das Kapellchen steht offen, um bei Jesus und seiner Mutter zur Ruhe zu kommen und für den Alltag Kraft zu schöpfen.

Kosten:
23,00 € incl. Mittagessen, Kaffee/Kuchen und Tagungsgebühr
Information und Anmeldung:
Schönstatt-Zentrum Aulendorf
Email: wallfahrt.aulendorf@schoenstatt.de
Telefon: 07525/9234-0

Vortragsreihe 2019

zum Flyer:
Vortragsreihe im Schönstatt-Zentrum 2019

Auch im Jahr 2019 bieten wir Ihnen verschiedene Themenabende an. nach dem jeweiligen Vortrag sind sie herzlich zu einem Austausch mit Fragen, Anregungen und beispielen aus Ihrer Lebenserfahrung eingeladen.

Unsere Referenten bereiten folgende Themen für Sie vor:

Freitag, 08. Februar, 19.00 Uhr
Thema: „Vom Umgang mit schlechten Gedanken“
Referent: Pfarrer Michael Kratschmer,
Krankenseelsorger in Memmingen

Freitag, 08. März, 19.00 Uhr
Thema: „Ende des christlichen Abendlandes?“
Referent: Regina und Meinrad Adler, Wolfegg

Freitag, 19. Juli, 19.00 Uhr
Thema: „Die Sexualität ist Teilhabe des Menschen
an der gewaltigen Schöpfungskraft Gottes. Was ist,
wenn der Mensch nicht gut damit umgehen kann?“
Referent: Pfarrer Norbert Höfer, Ostrach

An den jeweiligen Freitagen besteht die Möglichkeit um
18.00 Uhr im Kapellchen an der Hl. Messe teilzunehmen.

Information:

Schönstatt-Zentrum Aulendorf
Email: wallfahrt.aulendorf@schoenstatt.de
Telefon: 07525/9234-0

Frühstücks-Treff für Frauen 2019

zum Flyer:
Frühstückstreff für Frauen 2019

Beginn:   9.00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück (Büffet), anschließend gibt es einen Impuls zum jeweiligen Thema
Ende:    11.30 Uhr

Donnerstag, 24. Januar
Thema: Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein
Referentin: Elisabeth Lochmaier

Donnerstag, 21. März
Thema: Mal hier, mal da – unser Herz aber braucht einen Ort, wo es daheim sein darf
Referentin: Sr. Theres-Marie Mayer

Mittwoch, 08. Mai
Thema: Christ sein wie ein Löwenzahn
Referentin: Sr. Ingrid-Maria Krickl

Freitag, 12. Juli
Thema: „Wie Du schwierige Menschen lieben lernen kannst“
Referentin: Renate Metzler

Mittwoch, 23. Oktober
Thema: „Ach du lieber Gott“ – Gottesbegegnungen im Alltag“
Referentin: Sr. Ingrid-Maria Krickl

Freitag, 22. November
Thema: Psalm 23,4 „Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich“
Referentin: Renate Metzler

Kosten für die Teilnehmerinnen:
12.00 € (7,00 € Frühstück und 5,00 € Tagungsgebühr)
Information und Anmeldung:
Schönstatt-Zentrum Aulendorf
Email: wallfahrt.aulendorf@schoenstatt.de
Telefon: 07525/9234-0
Anmeldung bis jeweils 2 Tage vor der Veranstaltung

Maiandachten 2019

Im Marienmonat Mai laden wir Sie wieder herzlich zu unseren feierlich gestalteten Maiandachten mit Predigt und sakramentalem Segen ein. Termine sind:

Dienstag, 30. April, 19.00 Uhr
Hl. Messe und Lichterprozession zum Maieinzug mit Pfarrer
Paul Odoeme, Biberach
Musik: N.N.
Mittwoch, 01. Mai, 15.00 Uhr
Maiandacht und Maibaumstellen mit Pfarrer Martin Dörflinger,
Bad Buchau
Musik: Schönstatt-Jugend
Sonntag, 05. Mai, 15.00 Uhr
Maiandacht mit Weihbischof Dr. Johannes Kreidler, Rottenburg
Musik: Alphornbläser Aulendorf und Gerhard Walter, Orgel
Sonntag, 12. Mai, 15.00 Uhr
Maiandacht gestaltet vom Projekt Pilgerheiligtum mit Superior
Franz-Xaver Weber, Sießen
Musik: Elisabeth Lochmaier und Team
Sonntag, 19. Mai, 15.00 Uhr
Maiandacht mit Weihbischof Thomas Maria Renz, Rottenburg
Musik: Zittergruppe Elmenau
Sonntag, 26. Mai, 15.00 Uhr
Maiandacht mit Pfarrer Sigbert Baumann, Friedrichshafen
Musik: Stubenmusik Höhenklänge
Sonntag, 26 Mai, 17.00 Uhr
Kindermaiandacht mit Pfarrer Sigbert Baumann, Friedrichshafen
Musik: Elisabeth Lochmaier
Donnerstag, 30. Mai, Christi Himmelfahrt, 15.00 Uhr
Maiandacht mit Pfarrer Michael Kratschmer, Memmingen
Musik: Aichbühlgruppe
Freitag, 31. Mai, 19.00 Uhr
Hl. Messe und Lichterprozession zum Maiabschluss mit Pfarrer
Martin Dörflinger, Bad Buchau
Musik: Elly Restle, Harfe

Die Maiandachten finden im Vortragssaal statt.
Anschließend besteht die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen.

Information:
Schönstatt‐Zentrum Aulendorf
email: wallfahrt.aulendorf@schoenstatt.de
Telefon: 07525/9234‐0

Chancen der Natürlichen Empfängnisregelung

Flyer zum Ausdrucken:
Chancen der NERDonnerstag, 11. April 2019
Beginn: 19.00 Uhr
Ende: 21.00 Uhr

Der Abend informiert über die verschiedenen Möglichkeiten und Wirkungsweisen künstlicher Verhütung und zeigt Chancen der Natürlichen Empfängnisregelung in verschiedensten Bereichen auf:
– bei unregelmäßigem Zyklus
– Kinderwunsch
– Schichtdienst
– nach Geburt und Stillzeit
– in den Wechseljahren

Zielgruppe:
Alle am Thema interessierten Frauen und Männer sind herzlich eingeladen

Referentin:
Christine Fluhr (NER‐Beraterin)

Information und Anmeldung:
Schönstattzentrum Aulendorf
email: wallfahrt.aulendorf@schoenstatt.de
Telefon: 07525/9234‐0

Besinnungstag für Kranke

Mittwoch, 10. April 2019
Beginn: 10.30 Uhr
Ende: ca. 16.00 Uhr

Inhalte:

Vortrag, Beichtgelegenheit, Gemeinschaft erleben, Hl. Messe

Referent:

Pfarrer Hans Schall, Wuchzenhofen im Allgäu

Leitung:

Frau Ursula Schall
Schönstattgemeinschaft Frauen, Kranke und Behinderte

Information und Anmeldung:

Frau Ursula Schall
Telefon: 07522/3387
oder:
Schönstatt‐Zentrum Aulendorf
email: wallfahrt.aulendorf@schoenstatt.de
Telefon: 07525/9234‐0

Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit

Flyer zum Ausdrucken:
Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit

Sonntag, 28. April 2019

Beginn: 10.00 Uhr
Ende: 17.00 Uhr

10.00 Uhr Hl. Messe, Prozession mit Bild des barmherzigen Jesus zum Kapellchen, Lobpreis bis 13.00 Uhr,

anschließend Gelegenheit zur Eucharistischen Anbetung,

14.30 Uhr Einstimmung in die Stunde der Barmherzigkeit,

15.00 Uhr Barmherzigkeitsrosenkranz,
Beichtgelegenheit zwischen 13.00 und 15.00 Uhr.
Bei schlechtem Wetter findet alles im Haus statt.

„Ich wünsche, dass der erste Sonntag nach Ostern zum Fest der Barmherzigkeit wird“ (Jesus zu Schwester Faustyna)

Leitung:

Elisabeth und Friedrich Lochmaier

Information:
Schönstatt‐Zentrum Aulendorf
email: wallfahrt.aulendorf@schoenstatt.de
Telefon: 07525/9234‐0
Anmeldung ist nicht erforderlich

Novene der Göttlichen Barmherzigkeit

Zur Vorbereitung auf dieses Fest soll eine Novene (9 Tage‐Gebet) gebetet werden, deren Kern der Barmherzigkeitsrosenkranz ist.
Die Novene ist im Buchladen des Schönstatt‐Zentrums erhältlich.

Wir beten vom 19. April (Karfreitag) bis 07. April diese Novene im Kapellchen, jeweils um 18.30 Uhr.
Herzliche Einladung! Sie können auch an einzelnen Tagen teilnehmen.

 

Leitung:
Elisabeth Lochmaier

Information:
Schönstatt‐Zentrum Aulendorf
email: wallfahrt.aulendorf@schoenstatt.de
Telefon: 07525/9234‐0

Exerzitien

Thema: „Mein Herz – Wüste, Dschungel oder Garten?“

Donnerstag, 22. März bis Sonntag, 25. März 2018

Beginn: Donnerstag, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende: Sonntag nach dem Mittagessen

Vortrag – Austausch – Stille Zeit – Gebet
Ein schöner, üppiger, duftender Garten – schon der Gedanke daran tut gut! Unser Herz kann ein Garten sein, in dem Christus alles findet, was Ihm Freude macht. Aber mal ehrlich: Gleicht mein Herz manchmal nicht eher einer Wüste oder einem Dschungel? Wie kann ich mein Herz zu einem blühenden Garten gestalten, in dem es für Gott eine Lust ist, darin zu wandeln? –
Dem gehen wir in den Exerzitien nach und schauen dabei auf die Mutter des Herrn und auf eine Frau, die aus dem Dschungel ihres Herzens einen Garten gemacht hat: Emilie Engel.

Zielgruppe: Frauen und Männer
Leitung: Schw. Theres‐Marie Mayer

Information und Anmeldung:
Schönstatt‐Zentrum Aulendorf
email: wallfahrt.aulendorf@schoenstatt.de
Telefon: 07525/9234‐0